Inhalt

Ausstellung

Moderne Museumspräsentation trifft historische Handwerkskunst.

Mit der Neugestltung des Museums bieten wir Ihnen:

  • anschauliche Funktionsmodelle von verschiedenen Hütten- und Produktionsarten (besonders für Kinder interessant)
  • Eisenkunstguss von den Anfängen im 16. Jahrhundert mit den Ofenplatten bis hin zum Kunstguss im 19. Jahrhundert und Anfang des 20. Jahrhunderts
  • Gemäldegalerie mit Gemälden, Zeichnungen und Grafiken der ilsenburger Künstler Elise und Georg Heinrich Crola, Robert Riefenstahl und Heinrich Schöne

Werfen Sie einen Blick in die Neugestaltung unserer Ausstellung

Ausstellungsplanung: Sebastian Hanslik

Das Konzept zielt auf einen sensiblen Umgang mit dem Hüttenstandort in seiner einmaligen Umgebung ab. Der Baukörper erhält ein vitales Innenleben mit einer künstlerisch akzentuierten, atmosphärischen Raumgestaltung, deren Ästhetik sich an prägnanten Erscheinungsformen der Hüttenindustrie und des Kunstgusses orientiert.